ZONTA-Club Saarbrücken e.V. spendet 2000€

Wir bedanken uns recht herzlich beim  für die Spende in Höhe von 2.000,- €. Wir freuen uns sehr und hoffen, dass auch weitere Organisationen uns helfen um die notleidende Bevölkerung im Nordirak und Syrien zu unterstützen. Es fehlt den Menschen immer noch an lebensnotwendigen Gütern.

Rote Sonne e.V.

ZONTA-International, ZONTA-Club Saarbrücken e.V.

Pressemitteilung

Wir konnten nicht weiter zusehen!

Der ZONTA-Club Saarbrücken entschied sich spontan für eine Spende von 2.000,- Euro an den Verein „Rote Sonne“ der Ezidischen Karitative um den nächsten Hilfskonvoi in den Nordirak zu unterstützen.
Die täglichen Fernsehbildern aus den Lagern; Hunger, Not und Armut der Flüchtlinge, besonders der Familien mit Kindern und der Bericht in der SZ vom 31.Januar 15 über den Hilfstransport in Flüchtlingscamps veranlassten die 27 Frauen des ZC-Saarbrücken sofort zu helfen.
„Wir würden uns freuen, wenn andere Serviceclubs unserem Beispiel folgen würden, denn umso schneller kann der nächste Konvoi mit Lebensmitteln und Hilfsgütern starten“ so die Saarbrücker Zontians.

Der ZONTA-Club Saarbrücken, Teil von ZONTA International, wurde 1996 als erster Club im Saarland gegründet. Er hat zur Zeit 27 Mitglieder und ist ein rein weiblicher Serviceclub. Frauen unterschiedlicher Berufe sind im Club zusammengeschlossen mit dem Ziel die Situation von Frauen weltweit zu verbessern und humanitäre Hilfe zu leisten. Neben internationalen Projekten unterstützt der Club auch regionale Projekte im sozialen, aber auch im Kunst- und Kulturbereich. ZONTA setzt sich insbesondere gegen Gewalt und Unterdrückung ein und unterstützt Friedensbemühungen, Toleranz und internationale Verständigung.
ZONTA hat eine Stimme bei der UN und im Europarat, ist Mitglied von UNIFEM und UNICEF, bekämpft Beschneidung und Frauenhandel und vieles mehr.
Die Organisation kommt ursprünglich aus USA . Der erste deutsche Club wurde 1931 in Hamburg gegründet.
Der Name ZONTA ist der Symbolsprache der Sioux-Indianern entlehnt und bedeutet „ehrenhalt handeln, vertrauenswürdig und integer sein“. Die Gründerinnen wählten ihn als Anspruch an das eigene Handeln.
Weitere Informationen über www.zonta-international.de oder www.zonta.org
Anschrift: Bischof-Schmidt-Str. 26, 66271 Kleinblittersdorf
Tel. 06805-2611 privat, 0681-92 79 882 dienstlich
helga.bossung@kas.de ; helga.bossung@t-online.de

Schreibe einen Kommentar